Gas-Alarm in Langsur – Frau stirbt an Kohlenmonoxid-Vergiftung

0

LANGSUR. Wie der SWR am Morgen berichtet, ist im Ort Langsur eine 32-jährige Frau in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden worden.

Wie die Polizei berichtet, starb die Frau an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Nach Informationen des SWR ist die Feuerwehr derzeit dabei, das Gebäude zu belüften. Vier weitere Personen sollen ebenfalls Vergiftungserscheinungen gezeigt haben und werden derzeit in einem Krankenhaus behandelt

Kohlenmonoxid:

CO ist ein unsichtbares und geruchloses Gas, welches die Atemwege nicht reizt und so unbemerkt als „silent killer“ selbst durch Betondecken und Wände dringen kann. In geschlossen Räumen kann das Gift innerhalb kürzester Zeit zum Tod führen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.