Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 mit vier Verletzten

0
Symbolbild. Ein Polizeiwagen rast mit Blaulicht durch die dunklen Straßen einer Stadt. für den Bericht
Symbolbild

SCHWEICH. Ein 27-jähriger Fahrzeugführer aus Trier befuhr gestern abend, 21.10. gegen 20.30 Uhr, mit seinem Pkw die Bundesautobahn-Ausfahrt A1 „Salmtal“ aus Richtung Saarbrücken/Trier kommend.

In der Ausfahrt, im Bereich der dortigen Rechtskurve, kam das Fahrzeug vermutlich infolge unangepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere sich dort befindlichen Bäume.

Im Fahrzeug wurden vier Personen verletzt und mit mehreren Krankenwagen in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

An dem Pkw entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren mehrere Notarztwagen und Krankenwagen, die Freiwillige Feuerwehr Hetzerath sowie die Autobahnpolizei Schweich.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Schweich in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.