Horror-Crash – Motorradfahrer eingeklemmt, Beifahrerin in Gegenverkehr geschleudert

0

KAYL. Am Mittwochabend, 19. Oktober, gegen 21 Uhr, saß ein junger Mann mit seiner Beifahrerin auf einem Motorrad und befuhr eine Straße in Richtung Tetange.

Ein Pkw-Fahrer, welcher in die gleiche Straße einbog, übersah den herannahenden Motorradfahrer. Dem jungen Mann gelang es nicht mehr abzubremsen, so dass er mit voller Wucht gegen die Fahrerseite des Fahrzeuges prallte.

Hierbei blieb der vordere Teil des Motorrades im Radkasten vom Auto stecken. Die Beifahrerin des Motorradfahrers, wurde dabei auf die entgegenkommende Fahrspur geschleudert. Dadurch musste ein herannahendes Fahrzeug ein starkes Bremsmanöver durchführen, kam aber glücklicherweise vor der Frau zum Stillstand.

Der Motorradfahrer war mit seinen Beinen eingeklemmt, wurde vom Unfallverursacher noch einige Meter mitgezogen und erlitt schwere Verletzungen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Die freiwillige Feuerwehr aus Kayl nahm sich der Erstversorgung an.

Während der Unfallaufnahme wurde ein Atemlufttest an den implizierten Fahrern durchgeführt. Hierbei stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher unter starkem Alkoholeinfluss stand. Der Führerschein wurde eingezogen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.