Ehrlicher Finder – Handtasche mit 10.000 Euro abgegeben

1

MAYEN. Wie die Polizei Rheinland-Pfalz via Facebook berichtet, kam es im Zuge des „Lukasmarkt“ in Mayen zu einer leider mittlerweile nicht alltäglichen Rückgabe einer Tasche durch einen ehrlichen Finder. Inhalt: Mehrere Dokumente und 10.000 Euro Bargeld

Die Nachricht im Wortlaut:

„Eine 61 jährige Dame aus der Eifel besuchte am Montag, 17.10.2016, den Markt und verlor hierbei ihre Handtasche im Marktgeschehen.

In der Handtasche befanden sich tatsächlich 10.000,- Euro Bargeld und ihre persönlichen Dokumente.
Entsprechend groß war der Schock als die Dame den Verlust der Handtasche bemerkte.
Sie ging nochmals ihren Weg durch die Stadt ab und suchte verzweifelt nach der Tasche, konnte sie jedoch nicht wiederfinden.

Sie erstattete bei der Polizeiinspektion Mayen eine enstsprechende Anzeige und fuhr anschließend wieder nach Hause.

Nun geschah dass, was man sich natürlich in soch einer Situation erhofft aber vermutlich selber nicht für möglich hält….

Einige Stunden später erhielt sie einen Anruf aus einem Geschäft in der Mayener Innenstadt. Dort hatte jemand die Handtasche abgegeben. Es klingt fast unglaublich doch es fehlte tasächlich nichts aus der Tasche, Geld und Dokumente waren noch da.

Leider ist nicht bekannt wer der ehrliche Finder war.“

1 KOMMENTAR

  1. I smell bullshit.

    Auf der nächsten Trierer Veranstaltung können wir ja jemanden EUR 75.000 zurück bringen lassen, damit das Ereignis mehr überregionale Aufmerksamkeit bekommt als sonst.

Schreibe einen Kommentar zu Erbsensuppe aufm Latz Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.