Rheinland-Pfalz: Pro Person über 4000 Euro pro Jahr für Gesundheit

0

Bildquelle: pixabay

TRIER / BAD EMS. In Rheinland-Pfalz sind 2014 über 16,3 Milliarden Euro für Waren und Dienstleistungen rund um die Gesundheit ausgegeben worden. Das gab heute das Statistische Landesamt in Bad Ems bekannt.

Pro Person waren das im Schnitt 4081 Euro. Dabei übernahmen die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen rund zwei Drittel der Kosten.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Gesundheitskosten um 4,4 Prozent.

Im Zeitraum von 2008 bis 2014 erhöhten sich die Gesamtausgaben um 23 Prozent – viel stärker als das Bruttoinlandsprodukt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.