Urlaub zu Hause – „Aktivwoche“ startet mit tollen Ausflügen

0

Bildquelle: ttm GmbH

TRIER. Aktiv sein in der freien Natur, atemberaubende Fernsichten erleben, die Abwechslung von Wald-, Wiesen- und Felspassagen genießen: In kaum einer Ferienregion Deutschlands geht dies so gut wie rund um Trier. Gerade erst wurde der 365 Kilometer lange Moselsteig mit großer Mehrheit zu „Deutschlands schönstem Wanderweg 2016“ gekürt. Der Saar-Hunsrück-Steig konnte bereits vor sieben Jahren den Titel „Deutschlands schönster Fernwanderweg“ für sich gewinnen. Zusammen mit dem Premiumwanderweg Eifelsteig bietet sich Trier daher perfekt als Basislager für abwechslungsreiche Touren in die Region an. Bei der AktivWoche können deshalb nicht nur Touristen, sondern auch eingefleischte Moselaner den kleinen Urlaub in der Nachbarschaft genießen. Zwischen dem 20. und 24. September geht es in die zweite Runde.

„Mit unseren Aktivwochen wollen wir nicht nur die Touristen entlang der Mosel ansprechen“, erläutert Jan Hoffmann, Wanderexperte bei der ttm, das Konzept der Wanderwochen. „Vielmehr wollen wir auch den Einheimischen zeigen, wie vielfältig und außergewöhnlich die Wanderregion rund um Trier ist.“ Aus diesem Grund starten die Teilnehmer vom Basislager Trier aus an jedem Tag in eine andere Richtung: Mal geht es auf der Trierer Traumschleife in die Höhenlagen oberhalb der Stadt selbst, mal auf den Saar-Hunsrück-Steig nach Kasel, mal auf den Moselsteig nach Quint. Die einzelnen Touren sind zwischen 11 und 14 Kilometer lang und besitzen ein mittleres Anforderungsprofil. Im Preis von 15 Euro pro Tour enthalten sind die Leitung durch einen erfahrenen Wanderführer, ein Imbiss sowie Hin- und Rücktransfer mit dem ÖPNV.

Passend zu den Aktivwochen gibt es attraktive Pauschalen, bei denen der Urlauber zwischen zwei bis fünf Übernachtungen und verschiedenen Hotelkategorien wählen kann. Im Preis enthalten sind stets leckere Lunchpakete, Übernachtungen inkl. Frühstück sowie die Teilnahmekarten an den entsprechenden Wandertouren. Informationen gibt es direkt bei der ttm unter 0651/97808-0 sowie unter www.trier-info.de/aktivwoche-herbst.

Die Wandertouren starten jeweils um 9 Uhr oder 9.30 Uhr auf dem Simeonstiftplatz, Rückankunft in Trier ist um gegen 17 Uhr. Tickets gibt es bei uns im Ticketshop und Informationen zu allen Touren sind in der Tourist-Information an der Porta Nigra erhältlich

Jetzt Tickets Sichern:
lokalo.de Ticket Service Tickets Regional

Alle Touren im Überblick:

TOUR 1: Traumschleife Römer-Keltenpfad – Länge: ca. 12,5 km
Begeben Sie sich bei dieser Tour auf eine einzigartige kulturhistorische Zeitreise zu den Zeugen teilweise längst vergangener Epochen.
Datum: 20.09.2016 – Treffpunkt: Tourist-Information an der Porta Nigra
Beginn: 9.00 Uhr – Ende: ca. 17.00 Uhr

TOUR 2: Saar-Hunsrück-Steig von Kasel nach Trier – Länge: ca. 12 km
Der Steig ruft! Auf Deutschlands schönstem Fernwanderweg des Jahres 2009 wandern Sie vom Ruwertal in die Römerstadt Trier.
Datum: 21.09.2016 – Treffpunkt: Tourist-Information an der Porta Nigra
Beginn: 9.30 Uhr – Ende: ca. 17.00 Uhr

TOUR 3: „Traumschleife Trierer Galgenkopftour“ – Länge: ca. 14 km
Wundervolle Weitsichten auch auf das Moseltal und die Eifelberge begleiten den Wanderer auf diesem Höhenweg oberhalb der Stadt Trier.
Datum: 22.09.2016 – Treffpunkt: Tourist-Information an der Porta Nigra
Beginn: 9.30 Uhr – Ende: ca. 17.00 Uhr

TOUR 4: Traumschleife Romikaweg – Länge: ca. 15 km
Prächtige Wälder, herrliche Kerbtäler und wunderschöne Fernsichten machen diese Tour zu einem besonderen Naturerlebnis.
Datum: 23.09.2016 – Treffpunkt: Tourist-Information an der Porta Nigra
Beginn: 9.30 Uhr – Ende: ca. 17.00 Uhr

TOUR 5: Moselsteig von Trier-Quint nach Trier – Länge: ca. 12 km
(fast ausverkauft)
Herrliche Waldpassagen und traumhafte Panoramablicke sind die Hauptzutaten dieser Wanderung auf dem Moselsteig von Trier-Quint nach Trier.
Datum: 24.09.2016 – Treffpunkt: Tourist-Information an der Porta Nigra
Beginn: 9.30 Uhr – Ende: ca. 17.00 Uhr


Preis pro Person und Wandertour: € 15
Leistungen: Guide, Hin- und Rücktransfer mit dem ÖPNV, Imbiss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.