Unbekannter Täter vergiftet Ziegen

0

KAISERSLAUTERN. Fünf Ziegen sind durch einen bislang unbekannten Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag getötet worden.

Die Tiere befanden sich in einem privaten Tierpark im Waldgebiet bei Dansenberg und müssen auch dort durch den Täter das Gift, vermutlich durch Beibringung unter das Futter, verabreicht bekommen haben.

Insgesamt fünf Ziegen verendeten noch in derselben Nacht. Zwei weitere Tiere konnten am Freitag zwar noch lebend vorgefunden und einem Tierarzt vorgestellt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist allerdings unklar, ob diese zwei Ziegen gerettet werden können.

In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen und bittet Zeugen, sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0631 369-2620 mitzuteilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.