Rekordwerte bei Teststrecke

5
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

ZELL. In den beiden letzten Tagen hat die Zeller Polizei in den Abendstunden verstärkt Alkoholkontrollen im Straßenverkehr durchgeführt. Dabei wurden im Zeller Land und in Traben-Trarbach gleich vier männliche Kraftfahrzeugführer festgestellt, die ganz erheblich alkoholisiert ihr Fahrzeug gesteuert hatten.

Es wurden Alco-Test-Ergebnisse bis zu drei (!) Promille erzielt. Bereits in der vorigen Woche war ein weiterer Autofahrer mit mehr als vier (!) Promille am Steuer angehalten worden. Allen Betroffenen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sofort eingezogen. In einem Fall ging das allerdings nicht – da war der Führerschein schon wegen Trunkenheit am Steuer weg.

Aufgrund dieser bedenklichen Feststellungen werden die Kontrollen in der nächsten Zeit fortgesetzt werden.

5 KOMMENTARE

      • Wohl wahr… Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, ihn generell aus dem Verkehr zu ziehen – im wahrsten Sinne. Wie das allerdings umgesetzt werden soll, ist mir auch ein Rätsel. Wie soll man bei solch uneinsichtigen Idioten noch reagieren?

        • Die sollte man ins Gefängnis oder in die Geschlossene Stecken wenn sie trotz Fahrverbots wieder besoffen am Steuer aufgegriffen werden, weil sie eine Gefahr für sich und andere sind .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.