Weißer Sprinter gefährdet Personen an der Konrad-Adenauer-Brücke

1

TRIER. Am Freitag, den 09.09.2016, zwischen 14.30 und 15 Uhr kam es an der Konrad-Adenauer-Brücke, Fahrtrichtung Trier-Euren, im Einmündungsbereich zur Luxemburger Straße zu einer Straßenverkehrsgefährdung.

Ein weißer Mercedes Sprinter mit TR-Kennzeichen wendete verbotswidrig auf der Fahrbahn und fuhr im Anschluss entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in Richtung der Konrad-Adenauer-Brücke.

Hierbei wurde eine Fußgängerin, die an einer Fußgängerampel die Fahrbahn überquerte, gefährdet. Der Sprinter fuhr links und rechts an entgegenkommenden Fahrzeugen vorbei.

Durch die Fahrt entgegen der Fahrtrichtung könnten weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder behindert worden sein.

Personen die als Zeugen oder Geschädigte in Betracht kommen, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier, Tel: 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

1 KOMMENTAR

  1. Hoffentlich steht auch das komplette Kennzeichen zur Verfügung! Dass es beim Abbiegen durch Ortsfremde schon zu Verwirrung und Problemen kam, ist ja eine Sache… Aber das da ist einfach gestört!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.