Fahren unter Drogeneinfluss

0
Symbolbild. Ein Polizeiwagen rast mit Blaulicht durch die dunklen Straßen einer Stadt. für den Bericht
Symbolbild

DAUN. Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Hillesheim führte am 21.08.2016 gegen 01.40 Uhr einen Personenkraftwagen im öffentlichen Straßenverkehr auf der Kreisstraße 56 zwischen Hillesheim und Dohm-Lammersdorf.

Hier sollte er durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Daun einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser wollte er sich jedoch zunächst durch Flucht entziehen und fuhr teilweise mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit.

Letztendlich konnte er jedoch innerhalb der Ortslage Dohm-Lammersdorf angehalten werden. Bei ihm wurden eindeutige Anzeichen für einen Konsum von Drogen festgestellt.

Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe zur Feststellung der drogenbedingten Beeinflussung entnommen. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten konnten durch die Beamten zudem kleine Mengen von verbotenen psychoaktiven Substanzen gefunden und sichergestellt werden.

Der Führerschein des Beschuldigten wurde sichergestellt. Gegen ihn wurden Verfahren wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr (durch Beeinflussung von Drogen) und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.