Mit Luftpistole beim Fensterputzen beschossen

0

PIRMASENS. Am Freitag, den 19.08.2016, war ein 51-jähriger Mann dabei in der Neptunstraße in Pirmasens seine Fenster zu putzen, als er einen Knall hörte.

Unmittelbar danach bemerkte er, dass etwas an seinem Kopf vorbei flog und hinter ihm im Zimmer eine Glasscheibe eines Bilderrahmens zersplitterte.

Durch die Polizei konnte vor Ort ein Projektil einer Luftdruckwaffe aufgefunden werden. Als Ort der Schussabgabe konnte die Wohnung eines 20-jährigen in der Winzler Straße in Pirmasens ermittelt werden, welcher der Polizei schon mehrfach bekannt ist.

Durch den Bereitschaftsrichter wurde eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Verdächtigen angeordnet. Hierbei wurde dann neben der mutmaßlichen Tatwaffe, einer Luftpistole, weitere Gegenstände die dem Waffengesetz unterliegen, sowie verschiedene Betäubungsmittel aufgefunden.

Das Motiv der Schussabgabe konnte durch die Polizei nicht geklärt werden.

Den Schützen erwarten nun Anzeigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, sowie wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.