18-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades bei Verkehrsunfall schwer verletzt

0

WASSERLIESCH. Am Freitag, 19.08.2016, gegen 20.15 Uhr, wurde ein 18-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Er befuhr die B 419 zusammen mit zwei weiteren Krafträdern aus Richtung Konz kommend in Richtung Oberbillig.

In Höhe der Ortslage Wasserliesch verlor er aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug, wodurch er zu Fall kam und anschließend mit seinem Kraftrad ca. 20 Meter über die Fahrbahn schleuderte.

Hierbei zog er sich schwere, jedoch keine lebensbedrohlichen, Verletzungen zu.

Er wurde schließlich durch Rettungskräfte des DRK in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- €.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.