Heute noch Restkarten für Pokalhit im Verkauf / Erweitertes P+R bekannt gegeben

0

TRIER. Wegen erhöhter Nachfrage hat die SWT ihren kostenlosen P+R-Verkehr beim Pokalspiel Eintracht Trier gegen Dortmund am nächsten Montag um eine Haltestelle erweitert. Außerdem gibt es Änderungen bei den Eingängen zum Pokalspiel.

Beim P+R Busservice der SWT wird neben der Haltestelle Nells Park, noch die Ersatzhaltestelle in der Dasbachstraße angefahren. Auf dem Gelände des Arbeitsamtes stehen Besuchern des Pokalspiels weitere Parkplätze zur Verfügung.

Ab 18.40 Uhr starten die P+R-Busse im Fünf-Minuten-Takt direkt zum Moselstadion. Nach Spielende fahren die P+R-Busse ab Moselstadion eine Stunde lang über das Moselufer zu den Haltestellen Nells Park und Dasbachstraße.

Bei den Zugängen zu den Blöcken gibt Eintracht Trier Änderungen bei den Eingängen bekannt:

Blöcke A und F sowie alle Sitzplätze über Haupteingang (Zeughausstr.)
Blöcke B und C (Gäste) über Zurmaiener Str.
Block F über Treppen ehemaliges VIP-Zelt
Block E über Treppen ehemaliges VIP-Zelt
Block D über den Alemannia-Platz

Außerdem werden heute ca. 100 Restkarten (Sitz- und Stehplatzkarten, es handelt sich um Einzelkarten) in den freien Verkauf gehen. Die Karten stammen aus Rückläufern und nicht abgerufenen Kontingenten. Die Tickets werden in der Zeit zwischen 16 – 18 Uhr an der Hauptkasse des Moselstadions (Zeughausstr.) verkauft. Es werden KEINE Vorbestellungen entgegen genommen und es werden nur zwei Karten pro Person verkauft. Die Preise sind hier einzusehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.