Hohes Verkehrsaufkommen während Rallye-WM

1

Bildquelle: lokalo.de

TRIER. Das Straßenverkehrsamt der Stadt Trier teilt mit, dass während der ADAC Rallye Deutschland von Donnerstag, 18., bis Sonntag, 21. August, in der gesamten Innenstadt sowie im Bereich der Konrad-Adenauer-Brücke, Luxemburger Straße und des Messeparks mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist.

Im Zuge der An- und Abfahrt der Rallyeteilnehmer zu den einzelnen Wertungsprüfungen kommt es am Donnerstag, 18. August, auf den Bundesstraßen B 51 und B 268 (Konz – Pellingen), am Freitag, 19., und Sonntag, 21. August, auf den Kreisstraßen K 1 und K 3 (Herresthal – Trier-Euren), und am Samstag, 20. August, auf der B 53 (Luxemburger Straße Richtung Trier-Biewer) und B 268 und B 51 (Pellingen – Trier), zeitweise zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen.

Für Fans der Rallye stehen Parkplätze bei der Firma Auto Hoff GmbH sowie bei der EGP (ehemaliges Bobinet-Gelände) Trier, Im Speyer, von donnerstags bis samstags jeweils von 9 bis 23 Uhr zur Verfügung. Im unmittelbaren Umfeld des Messeparks und auf dem Messepark selbst sind keine Parkplätze vorhanden. Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit

1 KOMMENTAR

  1. Ab nächstem Jahr bleibt uns das erspart, eine Frechheit mit welcher Selbstgefälligleit alle möglichen Zufahrten für die Rallye gesperrt werden , bitte kommt nie wieder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.