Polizei fasst endlich den „Hunsrück-Schützen“ von Simmern

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixalights

SIMMERN. Fast ein Jahr hielt er die Bevölkerung bei Simmern in Atem: Nun konnte der kriminelle Heckenschütze aus dem Hunsrück, der seit Oktober wahllos auf Autos, Fensterscheiben und Bushaltestellen in Simmern und Umgebung geschossen hatte endlich gefasst werden!

Bei dem Verhafteten handelt es sich um einen erst 22-Jährigen aus Simmern.

Zeugen hatten ihn dieses mal „auf frischer Tat“ ertappt, wie er aus einer Wohnung heraus auf ein geparktes Autos geschossen hatte. Die sofort verständigte Polizei konnte den Schützen dann endlich durch diese heiße Spur festnehmen und dem monatelangen mysteriösem und kriminellen Treiben ein Ende bereiten.

Die Polizei fand bei dem Verhafteten eine Luftdruckpistole mit Stahlkugeln.

Die Polizei geht eindeutig davon aus, dass der gefasste Schütze auch für allen anderen Taten in den letzten Monaten verantwortlich ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.