UPDATE: Unfall in Reinsfeld – Fahrer krachte in LKW

0

REINSFELD. Am Donnerstag, 11. August, gegen 8 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Reinsfeld, L 151, in der Nähe der „Hohen Wurzel“ ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde und ein erheblicher Sachschaden entstand.

Ein 60-jähriger Pkw Fahrer befuhr die L 151, als er aus noch nicht bekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und ungebremst mit einem entgegen kommenden Schwerlast-Lkw kollidierte.

Das Fahrzeug wurde hierdurch mit der Fahrerseite an die gegenüberliegende Leitplanke gedrückt, wobei der Fahrer eingeklemmt wurde. Er musste von der Feuerwehr mit einer Rettungsschere geborgen werden. Danach wurde er zur Behandlung in des Brüderkrankenhaus in Trier verbracht.

Da der Lkw durch den Anstoß auch am Tank beschädigt wurde, lief Dieselkraftstoff aus. Eine erhebliche Kontamination des Erdreiches im Wasserschutzgebiet konnte verhindert werden, da die Straßenmeisterei Hermeskeil schnell vor Ort war. Die Unfallstelle musste bis mittags voll gesperrt werden.

Der Verkehr wurde hierzu zunächst von der Polizei, später von der Straßenmeisterei umgeleitet. Die beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Bergung des Lkw gestaltete sich schwierig und nahm viel Zeit in Anspruch.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Reinsfeld und Hermeskeil mit ca. zwanzig Feuerwehrleuten, die Rettungswache Hermeskeil mit 4 Rettungskräften, ein Hubschrauber mit Notärztin der Air Rescue Luxembourg und die Straßenmeisterei Hermeskeil mit ca. 10 Kräften.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.