„CETA & TTIP stoppen“ – Großdemonstration in sieben Städten

0

Bildquelle: Wikipedia

TRIER. Die Gewerkschafter der Region Trier, rufen zur Teilnahme an der Demonstration gegen CETA und TTIP in Köln auf. Die bundesweiten Großdemonstrationen finden am 17. September in insgesamt sieben deutschen Städten statt

Der Aufruf im Wortlaut:

„Für einen gerechten Welthandel! CETA & TTIP stoppen!

CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Im Herbst geht diese Auseinandersetzung in die heiße Phase: EU und USA drücken aufs Tempo und wollen TTIP bis zum Jahresende fertig verhandeln.

Kurz vor diesen Entscheidungen tragen wir unseren Protest gegen CETA und TTIP auf die Straße! Getragen von einem breiten Bündnis demonstrieren wir mit weit über hunderttausend Menschen am Samstag, den 17. September in sieben Städten. Damit fordern wir auch die Landesregierungen auf, im Bundesrat CETA und TTIP nicht zuzustimmen.

Der DGB Region Trier mobilisiert zu der Demonstration in Köln. Eine Anmeldung ist bis spätestens 21. August 2016 unter folgender Email Adresse möglich: trier(at)dgb.de.

Bitte dabei folgende Daten angeben:
· Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Post-Adresse, Handynummer, Gewerkschaftszugehörigkeit

Mehr Informationen auf www.ttip-demo.de und www.trier.dgb.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.