„Kunst im Rathaus“ – Ulrike Gotthard zeigt ihr Werke

0

Bildquelle: VG Trier-Land

TRIER-LAND. In Reihe „Kunst im Rathaus“ bietet die Verbandsgemeinde Trier-Land Künstlerinnen und Künstlern der Region die Möglichkeit ihre Werke zu zeigen. Aktuell stellt Ulrike Gotthard ihre Werke im Treppenhaus des Rathauses aus. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Schweich. Ihr dreijähriges Kunststudium an der Europäischen Kunstakademie Trier schloss Sie 2015 mit dem Diplom ab.

Unter dem Titel „Entweder – Und“ zeigt die Künstlerin überwiegend abstrakte Arbeiten. Zum Entstehungsprozess sagt Gotthard, dass alle Bilder aus einem gegenständlichen Ausgangspunkt heraus entwickelt werden. Die Richtung entscheidet sich während des Malprozesses.
Auf diese Weise entstehen vielschichtige Bilder, die breiten Raum für individuelle Interpretationen lassen – eine Wirkung, die die Künstlerin ausdrücklich begrüßt.

Kernstücke der Ausstellung sind allerdings Arbeiten unter dem Titel „Verdecken – Entdecken“, in denen Malerei und Fotografie verschmelzen. Auf Fotoleinwand gedruckte (selbst aufgenommene) Fotografien sind malerisch verändert, erneut fotografiert, ausgedruckt und in einem zweiten Prozess übermalt.

Entstanden sind symbolkräftige Bilder, die dazu einladen, das Versteckte zu entdecken.
Die Ausstellung ist noch bis zum 30. September 2016 während der Öffnungszeiten der Verbandsgemeinde-verwaltung Trier-Land, Gartenfeldstraße 12, Trier, zu sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.