Im August regnet es tausende von Sternschnuppen

0
Ein Sternenhimmel mit Sternschnuppen als Symbolbild
Symbolbild

TRIER. Der August hält für Sternengucker und Freunde von Himmelsspektakeln einiges bereit.

Der August wird ein richtiger „Sternschnuppen-Supermonat“. So regnet es in den ersten Augusttagen bis zu 100 Sternschnuppen in der Stunde.

Die Sternschnuppen gehören zum Perseusstrom – einem der aktivsten Meteorlieferanten. Die Perseiden flitzen in alle Himmelsrichtungen. Mit 60 Kilometer pro Sekunde, das sind 216.000 Kilometer pro Stunde, sind sie mit die schnellsten Sternschnuppen.

Der absolute Höhepunkt des Himmelsspektakels wird aber in der Nacht vom 11. auf den 12. August am nächtlichen Himmel zu sehen sein.

Dann werden bis zu 160 Sternschnuppen pro Stunde erwartet. Vor allem erscheinen auch sehr helle Objekte, Feuerkugeln oder Boliden genannt, die so manchen Beobachter erschrecken könnten.
Die beste Beobachtungszeit für diese „Show“ ist zwischen 23 und 4 Uhr mit Blick auf den nördlichen Himmel.

Also schon mal die „Wunschliste“ vorbereiten – es wird heftig!



cleverALLNET

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.