Fahndung nach jungem Einbrecher

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

TRIER. Nach einem Einbruch am Sonntag, 17 Juli, in ein Warenhaus in Trier-Nord sucht die Polizei jetzt einen jungen Mann, der mit einem mehrfarbigen Mountainbike vom Tatort wegfuhr.

Ein bisher unbekannter Mann hatte gegen 18.45 Uhr eine Nebeneingangstür des Warenhauses am Verteilerkreis aufgebrochen und war so in das Gebäude gelangt. Dort brach er zwei Geldspielautomaten auf und entwendete daraus eine bisher unbekannte Menge an Geldmünzen. Zwischenzeitlich konnte ein Zeuge von der Polizei befragt werden, der zur Tatzeit einen Mann beobachtet hat, der auf einem mehrfarbigen Mountainbike auf der moselseitigen Zufahrt des Warenhauses in Richtung Verteilerkreis davonfuhr.

Der Mann ist etwa 23 bis 25 Jahre alt und ca.170 cm groß. Er hatte eine kräftige, muskulöse Figur, kurze, glatte, schwarze Haare und einen ungepflegten Dreitagebart. Der Mann war bekleidet mit einem dunklen T-Shirt, einer knielangen dunkelfarbenen Hose und dunklen Turnschuhen.

Ob ein Zusammenhang mit dem versuchten Einbruch vom vergangenen Sonntag, 24. Juli, besteht, kann derzeit nicht gesagt werden.

Die Kripo fragt:

Wer hat zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Warenhauses gemacht?

Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Mann machen?

Hinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2251 oder 9779-2290

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.