Gegen Brückenpfeiler geschleudert – 28 Tonnen Kies auf Fahrbahn

0
Symbolbild. Seitliche Nahaufnahme eines Polizeiautos mit dem Schriftzug
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

ALTRICH.Ein geplatzter Reifen war gegen 11.30 Uhr die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der B 50 in der Gemarkung Altrich.

Der 57-jährige Fahrer eines mit 28 Tonnen Kies beladenen Muldenkippers verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen den Brückenpfeiler der Wildbrücke.

Der Lkw kippte um und die komplette Kiesladung verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn. Der Fahrer selbst erlitt leichte Verletzungen.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, geschätzt etwa 100.000 Euro.

Die Richtungsfahrbahn Platten musste wegen Räumungs- und Bergungsabreiten voll gesperrt werden, die Sperrung dauert vermutlich noch bis 18 Uhr.

Im Einsatz waren Feuerwehr, DRK, Autobahn- und Straßenmeisterei Wittlich, sowie die Autobahnpolizei Schweich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.