Drohne stürzt auf fahrendes Auto

0

Bildquelle: Polizei Trier

IRREL. Eine offenbar außer Kontrolle geratene Drohne ist am vergangenen Samstagabend, 23. Juli, auf der B 257 bei Alsdorf auf einen fahrenden PKW gestürzt. An dem Auto entstand Sachschaden. Der Besitzer der Drohne ist bisher unbekannt.

Die 44-jährige Autofahrerin aus Darmstadt befuhr die B 257 als ihr gegen 19.10 Uhr die Drohne in etwa vier Metern Höhe entgegenflog. Plötzlich verlor das Fluggerät an Höhe und stürzte auf die Motorhaube des VW Passat und prallte schließlich von dem Auto ab. In Irrel hielt die Autofahrerin dann an und stellte verschiedene Kratzer an ihrem Fahrzeug fest, die offenbar von dem Aufprall stammten. Sie meldete den Vorfall anschließend bei der Polizei in Bitburg. Die ermittelt jetzt unter anderem wegen Verkehrsunfallflucht. Die Drohne konnte bisher nicht gefunden werden. Ebenso ist der Besitzer unbekannt.

Die Polizei weist darauf hin, dass der Betrieb von Drohnen im öffentlichen Raum an rechtliche Vorschriften gebunden ist. So dürfen Drohnen bis 5 kg Gesamtmasse nur zum Zweck von Sport- oder Freizeitgestaltung ohne Aufstiegsgenehmigung genutzt werden. Allerdings gelten hier auch rechtliche Vorgaben. So dürfen z.B. Menschenmassen oder Industrieanlagen nicht überflogen werden. Wer Kameraaufnahmen machen will, muss die Persönlichkeitsrechte gefilmter Personen und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen beachten. Keinesfalls dürfen Personen oder Sachen gefährdet werden. In jedem Fall dürfen Drohnen nur innerhalb der Sichtweite der steuernden Person geflogen werden. Zuwiderhandlungen können mit hohen Bußgeldern oder im Falle strafrechtlich relevanter Verstöße mit Geld- oder Haftstrafen geahndet werden. Hinzu kommen mögliche Schadensersatzansprüche geschädigter Personen.

Die gewerbliche Nutzung von Drohnen unterliegt weiteren Vorgaben des Luftverkehrsgesetzes und der Luftverkehrsordnung. Diese Flüge müssen in jedem Fall genehmigt werden.

Im Falle des Verkehrsunfalles in Alsdorf bittet die Polizeiinspektion Bitburg um Hinweise unter der Telefonnummer 06561/9685-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.