Trierer Kohlenstraße halbseitig gesperrt

0

Bildquelle: H.D.Volz / pixelio.de

TRIER. Am kommenden Donnerstag, 28. Juli, erfolgt die Verlagerung der Baustelle in der Kohlenstraße (L 144) in den rund 250 Meter langen Streckenabschnitt zwischen Peter-Wagner-Straße und Pluwiger Straße. Die Durchführung der Instandsetzungsmaßnahme in diesem Teilabschnitt erfolgt unter halbseitiger Sperrung der Kohlenstraße, der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt.

Die Instandsetzungsmaßnahme umfasst im Wesentlichen die Erneuerung des Asphaltoberbaus der Fahrbahn und der angrenzenden Gehwege sowie die Erneuerung schadhafter Bordsteinanlagen im gesamten Streckenabschnitt.

Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten werden die Einmündungen Wampachstraße, Pluwiger Straße und Am Birnbaum für den Verkehr gesperrt. Für den Anliegerverkehr der Wampachstraße ist für diese Zeit eine Umleitung über den Keuneweg eingerichtet. Die Anlieger der Pluwiger Straße werden über die Burgunder Straße und die Anlieger der Straße Am Birnbaum über die Bonifatiusstraße umgeleitet.

Unter Voraussetzung geeigneter Witterungsverhältnisse rechnet das Tiefbauamt für diesen Streckenabschnitt mit einer Bauzeit von insgesamt circa zwei Wochen.

Während der Bauarbeiten muss im betreffenden Streckenabschnitt der Kohlenstraße sowie den daran angrenzenden Bereichen, insbesondere während des Berufsverkehrs, mit erheblichen baustellenbedingten Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Die bauausführenden Unternehmen sowie das Tiefbauamt der Stadt Trier sind bemüht, die dringend notwendigen Instandsetzungsarbeiten schnellstmöglich durchzuführen, um die damit verbundenen Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.