Einrichtungen für Flüchtlinge in der Region bleiben bestehen

0

Bildquelle: lokalo.de

TRIER. Nach Informationen des SWR bleiben die Flüchtlingsunterkünfte in der Region, trotz sinkender Bewerberzahlen, bestehen.

Zwar bestätigte der Leiter der zentralen Aufnahmerichtung die rückgängigen Flüchtlingszahlen, trotzdem werden die Stellen in Trier, Bitburg und Hermeskeil weiterhin benötigt. Da in Trier etwa 200 Anträge am Tag bearbeitet werden sollen, sei es wichtig entsprechende Plätze für Asylbewerber in der Region zu stellen, so der Leiter gegenüber dem SWR.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.