„Sufffahrt“ – Mit über 2 Promille durch die Eifel

4
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

ÜXHEIM.Am Sonntagmittag, gegen 13.15 Uhr, wurde ein 50-jähriger Fahrer in Niederehe von den Polizeibeamten kontrolliert.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,23 Promille, daher musste dem Mann eine Blutprobe entnommen werden. Der Führerschein wurde sichergestellt und gegen den 50-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

4 KOMMENTARE

  1. Das darf doch wohl nicht wahr sein was da so auf unseren Straßen unterwegs ist….der klassische „Sonntagsfahrer“ in besoffen!!
    50 Jahre und kein bißchen weise….na dann mal Prost!! …hicks…..

    • Das erklärt aber doch auch die Fahrweise so einiger Spazierfahrer… Unglaublich, was die alles beim sonntäglichen Kaffeetrinken zu sich zu nehmen scheinen… Vor allem muss ein solcher Wert erst einmal erreicht werden! Dass der noch sein Auto gefunden hat, ist da schon beinahe verwunderlich.

    • Ich finde auch, anstatt „keyless-go“ in Autos, sollte man lieber kognitiv anspruchsvollere Mechanismen einsetzen, um Idioten und Betrunkene direkt vom Fahren abzuhalten. 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.