Trierer Student Tobias Kranz im BestMasters-Wettbewerb prämiert

0

Bildquelle: Universität Trier

TRIER. Tobias Kranz ist mit seiner Abschlussarbeit an der Universität Trier im „BestMasters“-Wettbewerb prämiert worden. In diesem Wettbewerb ruft der Springer Gabler-Verlag renommierte Wirtschaftslehrstühle Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auf, ihre besten Masterarbeiten einzureichen. Die ausgewählten Beiträge werden als gedrucktes Buch und als eBook veröffentlicht. Die Masterarbeiten aus verschiedenen Fachdisziplinen mussten im Jahr 2015 verfasst und mit Bestnote bewertet worden sein.

In seiner Masterarbeit ergänzt Tobias Kranz das Neukeynesianischen Modell, das auch zur Prognose von Inflations- und Wachstumserwartungen herangezogen wird, um den Aspekt „Unsicherheit“. In den Simulationen verschiedener Szenarien zeigt er, dass Unsicherheit in den Inflations- und Wachstumserwartungen das Verhalten von Zentralbanken bei der Festlegung von Zinssätzen beeinflussen kann. Aus einer größeren Unsicherheit folgt ein niedriger nominaler Zinssatz.

Inzwischen promoviert der Masterabsolvent Tobias Kranz an der Universität Trier im Bereich Empirische Wirtschaftsforschung unter Betreuung des Juniorprofessors Dr. Matthias Neuenkirch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.