Trierer Museumsnächte

0

Bildquelle: Stefan Kühn/wikipedia.de

TRIER. In diesem Jahr findet die Trierer Museumsnacht bereits zum zehnten Mal statt. Am 10. September 2016 öffnen das Rheinische Landesmuseum, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus sowie die Schatzkammer der Stadtbibliothek von 18 bis 24 Uhr ihre Türen.

Geboten wird ein umfangreiches Programm rund um die Nero-Ausstellungen, Karl Marx und Buchkunst. Mit musikalischen „Fußgebeten“ thematisiert die Gesellschaft für Aktuelle Klangkunst Trier e.V. In drei Häusern das Jubiläum „100 Jahre Dada“. Schauspiel, Singen, kulinarische Genüsse und Führungen bereichern das Programm rund um die Ausstellungen in den Häusern. Für Kinder bietet jedes Haus spannende und kreative Mitmach-Aktionen an.

Der Eintritt für alle fünf Museen kostet 8 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Und auch der Termin für die Museumsnacht im kommenden Jahr steht bereits fest: Die 11. Trierer Museumsnacht findet am 9. September 2017 statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.