Trierer reisen zum Weltjugendtag

0

Bildquelle: Bistum Trier



TRIER. Rund 150 junge Leute aus dem Bistum Trier haben sich am Abend des 17. Julis auf den Weg nach Polen gemacht. Eine Woche später kommen nochmal rund 250 junge Leute hinzu, so dass rund 400 aus dem Bistum an der Großveranstaltung in Polen teilnehmen.

Vom 17. Juli bis 1. August sind die jungen Menschen unterwegs in Polen. Sie werden Tage der Begegnung in Gastfamilien in Oppeln erleben, nach Ausschwitz reisen und beim eigentlichen Weltjugendtag vom 25. bis 31. Juli in Krakau mit rund zwei Millionen jungen Leuten aus aller Welt ihren Glauben leben – und Gottesdienst mit Papst Franziskus feiern. Begleitet werden sie von Weihbischof Jörg Michael Peters und Bischof Dr. Stephan Ackermann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.