Falsche INTERPOL-Polizisten unterwegs

0

Bildquelle: Polizei Schleswig-Holstein

MONTABAUR. Am Freitagabend, gegen 19.25 Uhr, stand im Industriegebiet „Alter Galgen“ in Montabaur ein LKW.

Die beiden Fahrer nahmen ihre Ruhezeit, als plötzlich an die Tür geklopft wurde. Der vor dem LKW stehende Mann zeigte einen gefälschten Ausweis von INTERPOL vor. Die
beiden LKW-Fahrer waren davon derart beeindruckt, dass sie gegen die anschließend durchgeführte Durchsuchung der Kabine sowie der Geldbörsen nichts unternahmen. Schlussendlich wurde 930,-EUR gestohlen.

Der falsche Polizist, der ca. 25 Jahre alt und 190cm groß gewesen sein soll, schwarze Harre getragen und mit einen schwarzen Sacko und Krawatte bekleidet gewesen sein soll, vermutlich rumänischer Staatsangehöriger, setzte sich in einen PKW, der von einem weiteren Mann gefahren wurde und die beiden Personen fuhren
davon. Bei dem PKW soll es sich um einen gründen Kleinwagen mit polnischen Kennzeichen gehandelt haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.