Erfolgreiches Taekwondo Wochenende für den PST

0

Bildquelle: PST Trier

TRIER. Am vergangenem Wochenende sicherte sich die Taekwondo Abteilung des PST Trier nicht nur zahlreiche Medaillen, sondern organisierte auch eine Gürtelprüfung erfolgreich.

Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft „Poomsae“ Rheinland Pfalz in Heidesheim am vergangenem Samstag, belegte die Taekwondo Abteilung des PST Trier einen vierten Platz in der Mannschaftswertung. Der PST Trier war damit von insgesamt zwölf Vereinen im vorderen Drittel der Platzierungen.

Trainer Sabrina Pütz und Torsten Berweiler waren „sehr zufrieden über die Leistungen ihrer Sportler“ und betonten die „großen Leistungsfortschritte der Sportler durch das Training.“

Sehr erfolgreich waren die Läuferinnen aus der Jugend bestehend aus Ronja und Lina Yilmaz und Julia- Isabell Meyer. Angetreten als ein Team bestehend aus drei Läuferinnen erhielten die jungen Triererinnen auf Anhieb den ersten Platz als Team in ihrer Klasse. Auch im Einzellauf dominierten Ronja und Lina Yilmaz und teilten sich den ersten und dritten Platz in ihrer Klasse.

Nils Winkel und Tom Le vom PST hatten mit 14 Gegnern eine der größten Leistungsklassen. Beide Trierer überzeugten erfolgreich im Viertelfinale und kamen ins Halbfinale. Wegen der erfahrenen Konkurrenz kam Tom, der zum ersten Mal bei einem Turnier antrat, leider nicht weiter. Nils Winkel schaffte den Einzug ins Finale doch verpasste knapp eine Platzierung.

Yannick Meyer und Julia- Isabell Meyer präsentierten ihre Form im Paarlauf und erhielten Bronze für ihre Leistung. Yannick konnte außerdem mit seinem Einzellauf überzeugen und erhielt den zweiten Platz in seiner Kategorie.

Die Leistungsklasse von Phillipp Alt war ähnlich wie bei den anderen Teilnehmern gut besetzt. Phillip konnte mit sauberer Technik überzeugen und schaffte auf Anhieb den dritten Platz.
Spannend war es auch bei den Damen, bei Nga Le und Nina Regenhardt, die beide in derselben Leistungsklasse antraten. Beide konnten sich mit ihrer Technik gegen andere Teilnehmer durchsetzen und belegten den ersten (Nga Le) und den zweiten (Nina Regenhardt) Platz.
In der anderen Leistungsklasse der Damen traten Janni Gar-Yen Cheung und Anne Gorges an. Weil die Klasse gut besetzt war konnte Anne Gorges leider keine Platzierung erhalten. Ihre Vereinskollegin Janni Gar-Yen Cheung verpasste mit knapper Punktzahl den ersten Platz und gewann die Silbermedaille.

Ceyhun Yakup Özkardes trat direkt im Finale an und konnte sich gegen seinen Gegner durchsetzen und erhielt den ersten Platz.

Mit insgesamt 132 Sportlern zeigte sich die TURP (Taekwondo Union Rheinland-Pfalz) sehr erfreut über die hohe Teilnehmerzahl und insgesamt sehr zufrieden über den fairen Wettbewerb.

Erfolgreiche Gürtelprüfung

Die Taekwondo-Abteilung des PST Trier hatte am vergangenem Sonntag ihre Gürtelprüfung vor der Sommerpause. Abteilungsleiter Torsten Berweiler und der Prüfer Mario Molz von der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz (TURP) zeigten sich dabei sehr zufrieden über die Leistung der Sportler.

Insgesamt 27 Prüflinge mussten die verschiedenen Disziplinen des Taekwondo vor dem Prüfer Mario Molz vorzeigen. Torsten Berweiler zeigte sich zufrieden mit den Leistungen der Sportler und Prüfer Mario Molz von der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz (TURP) hatte abgesehen von Kleinigkeiten nichts zu verbessern. Die Trainer Lars Bäthke, Sabrina Pütz und Jessica Rau, die die Prüflinge vorbereiteten waren ebenfalls stolz auf die Leistung der Sportler.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.