Tod am Bahnhof – Mann von Zug erfasst

0

Bildquelle: wikipedia

LUXEMBURG. Gegen 06.30 Uhr am Montagmorgen wurde ein 25-jähriger Mann vom Schnellzug TGV, welcher aus Luxemburg in Richtung Frankreich fuhr, kurz vor dem Bahnhof Berchem erfasst.

Der Mann verstarb noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen.

Gemäss ersten Ermittlungen wird Fremdverschulden ausgeschlossen. Der Zugverkehr auf der Strecke musste für die Dauer der Ermittlungen gesperrt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.