Schwerverletzt nach Unfall mit Lkw

0

Bildquelle: Polizeiinspektion Morbach

MORBACH. Am Dienstagmorgen, 12.07.2016, kam es gegen 7.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall an der Einmündung B269/L157, kurz vor Morbach – Gonzerath.

Zur o.g. Uhrzeit befuhr ein 62-jähriger Pkw-Fahrer die B269 von Morbach kommend in Fahrtrichtung Gonzerath. Kurz vor der o.g. Einmündung geriet der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf die linke Fahrspur, wo ihm ein Lkw-Fahrer entgegenkam. Trotz eines Ausweichens des Lkw-Fahrers kollidierte der Pkw mit dessen Führerhaus und anschließend auch noch mit dem Anhänger. Hierdurch geriet der Pkw ins Schleudern und geriet hinter dem Lkw gänzlich auf die linke Fahrspur, wo er noch mit einem entgegenkommenden weiteren Pkw-Fahrer kollidierte.

Der 62-jährige Unfallverursacher wurde schwerverletzt in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Bei ihm wurde zudem Alkoholgeruch wahrgenommen, weswegen eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der entgegenkommende Pkw-Fahrer wurde leichtverletzt ebenfalls in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die beiden beteiligten Pkw waren Totalschaden und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Am Lkw war ebenfalls nicht mehr fahrbereit, wird aber derzeit an der Unfallstelle wieder in Stand gesetzt. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 40.000 Euro. Die B269 musste kurzzeitig vollgesperrt werden, anschließend war die Unfallstelle einseitig befahrbar.

Es kam zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Im Einsatz waren das Deutsche Rote Kreuz, eine Besatzung des Rettungshubscharaubers Christoph 10, die Freiwillige Feuerwehr Morbach, die Straßenmeisterei Bernkastel sowie die Polizei Morbach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.