Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

1
Symbolbild. Schräge, nahe Draufsicht auf die Fahrerseite eines Polizeiautos.
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

Fell-Fastrau. Am Sonntagabend, 10.07.2016, gegen 19:00 Uhr, kam es auf der L 150 zwischen Fastrau und Longuich,zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Rennradfahrer.

Eine 21-jährige PKW-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Saarburg fuhr aus Unachtsamkeit auf den vor ihr fahrenden Rennradfahrer auf, wobei dieser zu Boden geschleudert wurde.

Hierbei wurde der 50-Jährige aus der Verbandsgemeinde Schweich, der glücklicherweise einen Helm trug, schwerverletzt und musste in ein Krankenhaus nach Trier verbracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6500 €.

Im Einsatz waren Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei Schweich.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.