Tragödie in Luxemburg – Motorradfahrer stirbt auf A13

0

Bildquelle: Polizei Luxemburg

HELLINGEN. Auf der A13, zwischen Frisingen und Hellingen, ereignete sich am Vormittag ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 47-jähriger Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine und prallte anschließend gegen ein Verkehrsschild. Nach ersten Informationen war der Fahrer mit einer Gruppe Motorradfahrern unterwegs und verlor aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle.

Bis in den Nachmittag soll die Strecke gesperrt bleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.