5.000 Euro für Flüchtlinge

0
Jeder für jeden. Schüler der Grundschule am Dom erlaufen rund 5.000 Euro für Flüchtlinge

Bildquelle: Bischöfliche Pressestelle

TRIER. „Ihr schafft das“, ruft ein Mitschüler Emilia (7) und Jana (8) zu. Die beiden Schülerinnen der zweiten Klasse der Grundschule am Dom laufen mit vielen anderen Klassenkameraden und Erstklässlern ins Ziel ein – erschöpft, aber mit einem Strahlen im Gesicht. „Wir haben es geschafft. Es war gut, aber auch anstrengend“, sagen die beiden. Am 7. Juli haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Dom bei einem Sponsorenlauf im Trierer Palastgarten 5.000 Euro gesammelt. Das Geld kommt den Flüchtlingen in der Eurener Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende zugute. „Wir machen das gerne für die Kinder in der Flüchtlingsunterkunft, die haben ja fast nichts“, sagt Emilia.

„Ich habe einen ganzen Zettel voller Sponsoren gesammelt“, sagt der 7-jährige Simion stolz. Seine Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten und sogar Verwandte aus dem nordrhein-westfälischen Kleve haben auf dem Laufzettel unterschrieben. Mit einem festen Betrag oder einer Spende pro gelaufene Runde sponsern sie die Aktion. Insgesamt drei Runden, also 1.500 Meter, laufen die Erst- und Zweitklässler im Palastgarten. Die Großen, die Dritt- und Viertklässler, legen sogar eine Strecke von 2.500 Metern zurück. „Es geht nicht so sehr um die Zeit, sondern dass ihr die drei Runden schafft“, motiviert Sportlehrerin Ariane Glowania die Schar. „Seid ihr alle fit?“, ruft sie in die Runde und mit einem lauten „Ja“ sprinten sie auch gleich los.

Als die ersten Läufer ins Ziel kommen, stellen sie sich an den Rand der Strecke und feuern die anderen lautstark an. „Los, Jana, los!“ oder „Es ist nicht mehr weit!“ hört man die jungen Sportler durch den Garten rufen. Es kämpft jeder für jeden, so wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Alle kommen im Ziel an und freuen sich gemeinsam über den Erfolg. „Und heute Abend schauen wir alle zusammen das Spiel Frankreich gegen Deutschland, denn wir schlafen in der Schule“, sagt Jana. Am Spendenlauf, den die Sportlehrerinnen Ariane Glowania und Katrin Zang organisiert haben, haben sich alle acht Klassen der Grundschule am Dom beteiligt.

Weitere Informationen gibt es unter www.grundschule-am-dom.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.