Ausbildung und Studium bei der ADD

0

Bildquelle: ADD Trier

TRIER. Zum 1. Juli haben neun Anwärterinnen und Anwärter ihren Dienst bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion aufgenommen. „Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen guten Start Ihrer Ausbildung. Der Dienst in der öffentlichen Verwaltung, der Sie ab heute angehören, ist ein wichtiger Beitrag zu unserem Rechts
staat“ erklärt ADD-Präsident Thomas Linnertz in seiner Begrüßungsrede.

Insgesamt fünf Anwärterinnen und Anwärter werden im 3. Einstiegsamt beginnen (früher gehobener Dienst), um in einem dreijährigen Studium den „Bachelor of Arts“ zu
erwerben. Dieses duale Studium an der Hochschule Mayen und bei der ADD als Ausbildungsbehörde, gliedert sich in 21 Monate Theorie in 3 Studienabschnitten an der
Hochschule in Mayen. Unterbrochen wird die Theorie von den praktischen Ausbildungsabschnitten bei der ADD und von einer Gastausbildung bei einer anderen Behörde oder Einrichtung. Im Rahmen der praktischen Ausbildung durchlaufen die Anwärterinnen und Anwärter verschiedene Referate aller Abteilungen bei der ADD.

Vier Anwärterinnen und Anwärter starten im 2. Einstiegsamt (früher mittlerer Dienst) mit der Ausbildung zur Verwaltungswirtin bzw. zum Verwaltungswirt. Der Vorbereitungsdienst dauert 2 Jahre und findet im theoretischen Teil an der zentralen Verwaltungsschule in Mayen und im praktischen Teil bei der ADD und einer anderen Behörde statt. Entsprechend wie beim 3. Einstiegsamt werden bei der ADD verschiedene Referate und Abteilungen durchlaufen, auch hier ist eine Gastausbildung bei einer anderen Behörde vorgesehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.