Motorradfahrer stirbt bei Unfall

0
Symbolfoto zum Beitrag
Symbolfoto

Bildquelle: ADAC

B41. Am Sonntag, 3.7.16 um 12.50 Uhr befuhr ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Hessen die B41, aus Richtung Kirn kommend, in Richtung Bad Kreuznach.

In Höhe von Waldböckelheim kam der Motorradfahrer in einer langgezogenen Linkskurve mit leichtem Gefälle, welche sich in einem Baustellenbereich befand, zu weit nach links. Dabei überfuhr er die auf der Fahrbahn angebrachte zirka acht Zentimeter hohe Fahrbahntrennung. Hierdurch kam der Motorradfahrer zu Fall. Beim Sturz zog sich der Motorradfahrer tödliche Verletzungen zu. Das Motorrad rutschte über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw.

Die B41 war in beiden Richtungen für zirka dreieinhalb Stunden gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallgutachter eingeschaltet. Ein Polizeihubschrauber fertigte Luftbilder von der Unfallstelle. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.