Kleines Geschäft, große Auswirkungen

0

Bildquelle: Polizei Morbach

MORBACH. Das Bedürfnis eines 53-jährigen Lkw-Fahrers, auszutreten, verursachte am heutigen Tag eine rund zweieinhalbstündige Sperrung der Industriestraße in Morbach.

Der Fahrer parkte gegen 8.10 Uhr seinen mit Schotter beladenen Lkw zum größten Teil auf dem unbefestigten Bankett neben der Industriestraße. Innerhalb kürzester Zeit sackte der Lkw im aufgeweichten Erdreich ab und drohte den angrenzenden Abhang hinunter zu stürzen. Durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Morbach und vorbeikommender Lkw-Fahrer konnte das Fahrzeug abgesichert werden, was aber die Sperrung der Industriestraße für den Straßenverkehr zur Folge hatte.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Morbach und die Straßenmeisterei Bernkastel-Kues wurde eine Umleitung eingerichtet. Erst nachdem ein Großteil der Ladung umgeladen wurde, konnte der Lkw unter entsprechenden Sicherungsmaßnahmen aus dem Bankett herausfahren. Durch den Vorfall entstand lediglich ein geringer Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.