Pokalkracher gegen Dortmund: So kommt ihr an Karten!

3

TRIER. Pokalknaller für Eintracht Trier: in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals kommt der achtmalige deutsche Meister Borussia Dortmund in die älteste Stadt Deutschlands. Das Spiel findet zwischen dem 19. und 22. August im Moselstadion statt. Die genaue Terminierung durch den DFB folgt noch. Jetzt hat der SVE erste Rahmenbedingungen zum Kartenvorverkauf festgelegt.

Seit der Auslosung der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals und dem Traumlos gegen Borussia Dortmund laufen auf der Geschäftsstelle von Eintracht Trier die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Schon unmittelbar nach der Auslosung erreichten den Verein zahlreiche Kartenbestellungen. „Diese können wir leider nicht berücksichtigen“, bekräftigt SVE-Geschäftsstellenleiter Ricardo Krechel. „Nach der Auslosung mussten wir uns zunächst vereinsintern zusammensetzen, um die bestmögliche Lösung für die Kartenvergabe zu finden. Die Priorität liegt jedoch klar darauf, zuerst unseren treuen Eintracht-Fans die Möglichkeit einzuräumen, die Tickets zu erwerben.“

Aus diesem Grund genießen Mitglieder und Dauerkarteninhaber der kommenden Saison (Informationen zur Dauerkartenbestellung siehe unten) ein Vorkaufsrecht. Den Dauerkarteninhabern steht exakt die Karte/ der Tribünenplatz zur Verfügung, die/den sie auch in der Regionalliga innehaben. Mitglieder haben die Möglichkeit, eine Stehplatzkarte zu erwerben. In beiden Fällen werden Einzeltickets verkauft. Die Vorkaufsphase hierzu findet vom 11.07. bis zum 15.07. auf der Geschäftsstelle (täglich geöffnet von 09:00 – 12:30 Uhr / 14:00 – 17:00 Uhr) statt. Falls eine Drittperson Karten abholt, sollte ein Personalausweis oder eine Vollmacht des Dauerkarteninhabers/Mitglied vorgezeigt werden können.

Anschließend werden die noch verbliebenen Karten im Rahmen des Stadionfests der Eintracht (Samstag, 16.07. mit einem Testspiel gegen den VfL Bochum) ausschließlich im Paket verkauft. Dieses beinhaltet, neben dem DFB-Pokal-Ticket gegen den BVB, jeweils eine Karte für die beiden darauffolgenden Regionalligaheimspiele (Gegner stehen derzeit noch nicht fest, da der Regionalliga-Spielplan noch nicht veröffentlicht ist). Pro Person werden nur zwei Kartenpakete verkauft. Anschließend können die Karten-Pakete ab dem 18.07. (Montag) in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen (http://www.ticket-regional.de/vorverkaufsstellen.php) erworben werden. Einzeltickets, sofern dann noch vorhanden, werden ab dem 01.08. ebenfalls über Ticket-Regional verkauft. Karten, die über Ticket-Marktplätze wie z.B. Viagogo verkauft werden, werden nicht von Eintracht Trier angeboten. Es handelt sich dabei um Drittanbieter, wodurch deutlich höhere Preise zustande kommen. Die Ticketpreise wurden zusammen mit Borussia Dortmund abgestimmt. Das Auswärtskontingent, welches dem BVB zur Verfügung steht, beträgt 1819 Stehplatzkarten sowie 10 % der Sitzplätze.

Weitere Informationen werden über die Vereinsmedien der Eintracht (Homepage, Newsletter, Facebook) folgen.

Nochmals: Alle bisher eingegangen Vorbestellungen sind nicht gültig. Aufgrund der Gleichbehandlung aller Anfragen sind keine Reservierungen möglich! Bisher steht nur ein Rahmenspieltermin fest (19. – 22. August). Die genaue Terminierung durch den DFB folgt.

Die Preise:

Mitglieder und Dauerkarteninhaber (Einzeltickets):
Haupttribüne: 55 €
Vortribüne überdacht: 45 €
Vortribüne nicht überdacht: 39 €
Stehplatz: 12 €
Stehplatz ermäßigt (Schüler, Studenten, Körperbehinderte, Rentner): 9 €
Stehplatz Jugend (7 – 16 Jahre): 7 €
Stehplatz Kind (0 – 6 Jahre): 0 € – Karte muss als Zählkarte zwingend erworben werden
Ermäßigungen gelten nur für den Stehplatzbereich.


VIP-Karten (Einzeltickets):

VIP-Karten: 120 € inklusive Parkschein für den VIP-Parkplatz, Sitzplatz in der VIP-Zone, Gourmet-Catering, Liveübertragung der Pressekonferenz und einem limitierten VIP-Erinnerungsgeschenk.

Ticketpakete (DFB-Pokal-Ticket und Einzeltickets für die darauffolgenden zwei Regionalligaheimspiele):
Haupttribüne: 99 € (optional: VIP-Zugang DFB-Pokal 65 € und/oder VIP-Zugang Regionalliga 45 €)
Vortribüne überdacht: 79 €
Vortribüne nicht überdacht: 64 €
Stehplatz: 29 €
Stehplatz (Schüler, Studenten, Körperbehinderte, Rentner): 22 €
Stehplatz Jugend (12 – 16 Jahre): 16 €
Stehplatz Jugend (7 – 11 Jahre): 12 €
Stehplatz Kind (0 – 6 Jahre): 5 €
Ermäßigungen gelten nur für den Stehplatzbereich.

Dauerkartenbestellungen für die kommende Saison:
Die Dauerkarteninhaber der vergangenen Saison werden seit dieser Woche, postalisch angeschrieben. Außerdem können neue Dauerkarten über das Homepageformular (http://eintracht-trier.com/dauerkarte/) bestellt werden. Über die Formulare können automatisch DFB-Karten bestellt werden. Die Bearbeitungsphase der Dauerkarten läuft vom 27.06. – 08.07. Die Dauerkarten können zusammen mit den DFB-Pokal-Tickets vom 11.07. bis zum 15.07. auf der Geschäftsstelle (täglich geöffnet von 09:00 – 12:30 Uhr / 14:00 – 17:00 Uhr) abgeholt werden

3 KOMMENTARE

  1. Was eine Frechheit! Da wird man gezwungen, Spiele zu schauen, die man gar nicht sehen will! Meiner Meinung nach ist die Regelung auch nicht rechtens. Sollte man vielleicht den Herrn Bergweiler mal fragen.

    • Genau richtige Entscheidung der Eintracht! Das operettenpublikum soll richtig zahlen, oder wie sonst auch zu Hause bleiben!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.