Schweres Unwetter im Hunsrück

1

Bildquelle: wikipedia.de

STROMBERG. Ein schweres Unwetter hat den Hunsrück getroffen. Stromberg ist von der Außenwelt abgeschnitten. Teilweise steht das Wasser zwei Meter hoch in den Straßen.

Der Deutsche Wetterdienst gab bereits gestern eine Unwetterwarnung für die Region (lokalo berichtete). Nun hat es den Hunsrück schwer getroffen.

Wie Feuerwehr und Polizei melden, wurde für Stromberg der Katastophenalarm ausgelöst. Die Stadt steht bis zu zwei Metern im Wasser. Anwohner mussten laut SWR mit Booten aus ihren Häusern gerettet werden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.