Lebensmüde – Für ein „Selfie“ auf den Baukran geklettert

0

Bildquelle: pixabay

LANDAU. Am Morgen des 19. Juni, gegen 10.30 Uhr, erreichten die Polizeiinspektion Landau mehrere Anrufe in denen mitgeteilt wird, dass ein junger Mann auf dem Baukran am Uni-Gelände geklettert sei und dort nun Selfies machen würde.

Vor Ort konnte ein 16-jähriger Mann aus dem Raum Landau auf dem Baukran stehend festgestellt werden. Dieser kam der Aufforderung den Baukran zu verlassen nur widerwillig nach und versuchte sich zunächst vor den Einsatzkräften zu verstecken. Erst als auch diese den Baukran betraten, kletterte der junge Mann aus der Höhe hinab.

Gegen den nun Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet. Weiter werden diesem die Kosten für den Einsatz der Polizei, Feuerwehr und des DRK in Rechnung gestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.