Verletzter bei „Rock am Ring“: Zustand weiter kritisch

0
Symbolbild

Bildquelle: lokalo

MENDIG. Mehr als 70 Menschen wurden bei den schweren Unwetttern am vergangenen Wochenende beim Festival „Rock am Ring“ verletzt. Ein Verletzter liegt dabei weiter auf er Intensivstation, der Zustand kritisch.

Gegenüber der „Rhein Zeitung“ sprach Veranstalter Lieberberg, dass er noch nie in seinem Leben mit einer solchen Kritik konfrontiert gewesen sei. Er sei kein leichtfertiger Mensch, frage sich aber schon, warum bei gleichen Wetterverhältnissen der RLP-Tag in Speyer nicht auch abgebrochen wurde. „Da ist doch die Frage berechtigt, warum mit zweierlei Maß gemessen wurde.“, zitiert der SWR den Veranstalter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.