Kuriose Kontrolle: „Holzfreund“ wollte zu viel

0

BERNKASTEL-KUES. In Bernkastel staunten die Beamten der Polizei nicht schlecht als Sie ein Fahrzeug aus dem Verkehr zogen. Solch einen beladenen PKW, wie er am Dienstagmorgen kontrolliert wurde, bekommt man selten zu sehen.

Der Kombi war bis in die letzte Ritze mit Kanthölzern, Latten und alten Möbeln beladen. Der Fahrer hatte geradeso noch Platz auf seinem Sitz und keine Sicht mehr zur Seite und nach hinten.

Der junge Mann hatte sich am Sperrmüll bedient und wollte damit sein Zuhause verschönern bzw. das Holz im nächsten Winter im Ofen verheizen.

Er musste sein Auto an der Kontrollstelle vollständig ausladen und seine gesammelten Stücke auf mehrere sichere Transporte aufteilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.