Barrierefreie und integrative Angebote der drei Trierer Museen

0

Bildquelle: wikipedia.de

TRIER. Am 14. Mai 2016 eröffnete unter großem Medieninteresse die spektakuläre Sonderausstellung „Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann‟ im Rheinischen Landesmuseum, dem Museum am Dom und dem Stadtmuseum Simeonstift. Bis zum 16. Oktober 2016 wird die Ausstellung geöffnet sein. 774 Exponate von 175 Leihgebern aus ganz Europa sind dort zu sehen. Die drei Museen bieten ein buntes Begleitprogramm an.

Im Rheinischen Landesmuseum Trier sind alle Ausstellungs- und Veranstaltungsräume mit Aufzügen zu erreichen. Rollstühle und tragbare Hocker können ausgeliehen werden. Ein Behinderten-Parkplatz steht für Gäste des Museums zur Verfügung. Das Museum am Dom ist für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer ebenerdig zu begehen bzw. zu befahren. Alle Etagen sind durch einen Aufzug erreichbar. Sitzgelegenheiten finden sich in regelmäßigem Abstand. Für die Nero-Ausstellung wird ein Audioguide in Leichter Sprache angeboten. Im Stadtmuseum Simeonstift sind alle Ausstellungs- und Veranstaltungsräume mit Aufzügen zu erreichen. Rollstühle und tragbare Hocker können ausgeliehen werden. Für die Nero-Ausstellung sind ein Audioguide und eine Broschüre in Leichter Sprache erhältlich. Hörgeschädigten wird ein Videoguide in Gebärdensprache bereitgestellt. In allen drei Häusern sind Behinderten-WC vorhanden.

Führung für Blinde und Sehbehinderte

Sonntag, 25. Juni, 18.00 Uhr

Stadtmuseum Simeonstift: Der Mythos Nero in der Kunst
Führung für Blinde und Sehbehinderte, ca. 60 min, Teilnahme 5,- € zusätzlich zum Museumseintritt

Anmeldung unter: museumspaedagogik@trier.de

Samstag, 24. September, 18.00 Uhr

Museum am Dom: Nero und die Christen
Führung für Blinde und Sehbehinderte, ca. 60 min Teilnahme 5,- € zusätzlich zum Museumseintritt.
Anmeldung unter: kirstin.mannhardt@bistum-trier.de

Samstag, 8. Oktober, 18.00 Uhr

Rheinisches Landesmuseum Trier: Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann
Führung für Blinde und Sehbehinderte, ca. 60 min Teilnahme 5,- € zusätzlich zum Museumseintritt.
Anmeldung unter: anne.kurtze@gdke.rlp.de

Selbstverständlich können Führungen für Blinde und Sehbehinderte durch die Ausstellungen separat gebucht werden, alle Informationen hierzu finden Sie unter www.nero-ausstellung.de, Buchungen bitte per Mail an nero@trier-info.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.