Kordeler gewinnt bei Aktion „Autofasten“

0

TRIER/KORDEL. Seit vier Jahren macht Thomas Brausch (46) aus Kordel bei der Aktion Autofasten mit. „Weil es einfach sinnvoll ist“, sagt er. Nun hat er durch die Aktion auch noch einen besonderen Grund zum Freuen. Brausch hat einen Gutschein über 1.000 Euro für ein neues Fahrrad gewonnen, den er bei der Radstation des Trierer Bürgerservices einlösen kann.

Die Aktion Autofasten hat den Gewinn – neben 20 Bahncards – unter den Teilnehmenden verlost. Einlösen will Brausch den Gutschein nicht nur für sich, sondern auch für Sohn Emil (8). „Ich möchte ein rotes Rad“, ist der Schüler sich schon sicher. Johannes Wiegel von der Aktion Autofasten hat Familie Brausch den Gutschein am 30. April an der Radstation am Trierer Hauptbahnhof übergeben.

1.856 Männer und Frauen haben sich an der 19. Aktion Autofasten in diesem Jahr beteiligt, davon 202 im Einzugsbereich des Verkehrsverbunds Region Trier (VRT). Die Katholischen Bistümer und die Evangelischen Landeskirchen in Deutschland hatten dieses Jahr vom 21. Februar bis 20. März dazu eingeladen, den Umgang mit dem Autofahren zu überdenken, sich mit dem eigenen Mobilitätsverhalten auseinanderzusetzen, und das Auto so oft wie möglich stehen zu lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.