Sonntagsmatinee mit den Trierer Sängerknaben

0

Bildquelle: Markus Görgen

TRIER. Nach ihren erfolgreichen Auftritten an Karfreitag und Ostern gestalten die Trierer Sängerknaben gemeinsam mit dem Wiesbadener Knabenchor am Sonntag, 8. Mai, ab 11 Uhr, die diesjährige erste Chormatinee auf dem Brunnenhof.

Die Sonntagsmatinee der Trierer Chöre ist eine kulturelle Veranstaltung der Stadt Trier, bei der sich städtische Chöre seit einigen Jahren einem breiten Publikum präsentieren können. Gemeinsam mit dem Wiesbadener Knabenchor, mit dem die Sängerknaben seit einer erstmaligen Zusammenarbeit anlässlich Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen im Jahre 2012 freundschaftlich verbunden geblieben sind, eröffnen die Chöre die diesjährige Saison vor historischer Kulisse.

Geboten wird ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm, ein Potpourri aus weltlichen und geistlichen Werken. Von Zuccalmagios „Kein schöner Land“ über Mozarts „Ave verum corpus“ oder das „Zigeunerleben“ von Robert Schumann oder auch Arcadelts „Ave Maria“ bringen die beiden Knabenchöre die breit gefächerte Bandbreite an weltlicher und geistlicher Chormusik zu Gehör, sei es eine Volksweise, sei es das Kunstlied oder die Motette.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.