51-Jährige bei Unfall schwer verletzt

0

Bildquelle: Polizei Trier

TRIER. Am Dienstag, den 12.04.2016, gegen 17.20 Uhr,  ereignete sich im Bereich der Einmündung  B 51 Pacelliufer zur B 49 Konrad-Adenauer-Brücke ein Verkehrsunfall.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Trier befuhr ein 54-jähriger Mann aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich die B 51 aus Richtung Konz kommend in Richtung Stadtmitte. Mehrere PKW bogen aus Richtung Aulstraße / Konrad-Adenauer-Brücke kommend nach links in Richtung Konz ab. Laut Zeugenaussagen fuhr der aus Richtung Konz kommende Pkw trotz Rot anzeigender Lichtzeichenanlage ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw, der sich durch den Anstoß im hinteren Fahrzeugbereich drehte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde eine Insassin schwer verletzt. Die 51-Jährige wurde durch einen Notarzt vor Ort erstbehandelt und anschließend durch einen Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Trier in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Die Frau aus dem Landkreis Trier-Saarburg erlitt schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Durch die Bergungs- und Abschlepparbeiten entstanden Verkehrsbehinderungen, die bis ca. 18.30 Uhr andauerten.

Im Einsatz befanden sich ein Notarzt, zwei Rettungswagenbesatzungen der Berufsfeuerwehr Trier sowie zwei Streifenteams der Polizeiinspektion Trier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.