UPDATE: Toter bei Arbeitsunfall in Trier

0

Bildquelle: Markus Ingelsbröck / Pixelio.de

TRIER. Am heutigen Mittag kam es zu einem tödlichen Unfall in einem metallverarbeitendem Betrieb in Trier-Ehrang..

Die Feuerwehr meldete gegen 14 Uhr einen Einsatz, um eine Person aus einer brenzlichen Situation zu retten. Wie sich herausstellte, kam ein Arbeiter in die Walzen eines Schrott- und Metallbetriebes in der Trierer Hafenstraße und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Der 59-Jährige Arbeiter konnte leider nur noch tot geborgen werden.

Zu den genauen Geschehnisabläufen bestehen derzeit aber noch keine gesicherten Erkenntnisse.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr der Wachen 1 und 2 aus Trier, ein Rettungswagen des DRK aus Ehrang, und der Notarztwagen aus Ehrang. Weiterhin waren das Gewerbeaufsichtsamt Trier, sowie die Schutz- und Kriminalpolizei von Schweich zur Klärung der Umstände vor Ort.
l

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.