Alkoholfahrt endet auf Böschung

0

Bildquelle: Polizei Daun

GILLENFELD .Ein 28-jähriger Mann aus dem Kreis Cochem fuhr mit seinem Fahrzeug auf der L 16 aus Richtung Eckfeld kommend in Richtung Gillenfeld.

Vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung kam er in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, stieß dort gegen einen Wasserdurchlass, anschließend blieb das Fahrzeug auf der Böschung stehen. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden, der Fahrer wurde leichtverletzt.

Während der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass er betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,49 Promille, woraufhin der Führerschein beschlagnahmt wurde.

Gegen den jungen Mann wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.