Stromnetz in Kröv wird modernisiert – 180.000 Euro werden investiert

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

TRIER. In den kommenden Wochen modernisiert die Westnetz GmbH für rund 180.000 Euro das Stromnetz in Kröv.

Dafür wird eine rund acht Kilometer lange Freileitung demontiert und gegen eine moderne und isolierte Freileitung ausgewechselt. Darüber hinaus erfolgt der Austausch von insgesamt 33 Dachständern. Betroffen von dieser Baumaßnahme ist der ganze Ortskern von Kröv. Die Arbeiten beginnen Mitte April 2016 und dauern bis Ende November an.

Um notwendige Stromabschaltungen auf ein Minimum zu reduzieren, werden die Bauarbeiten sorgfältig geplant und vorbereitet. Die Durchführung erfolgt durch die Firma SAG aus Wittlich. Dafür müssen die Monteure private Grundstücke betreten. Dafür bittet der Verteilnetzbetreiber Westnetz die betroffenen Eigentümer um Verständnis. Für Rückfragen steht Frank Stosberg von der Firma SAG unter Tel. (0 65 71) 97 51 64 zur Verfügung. Im Zuge der Modernisierung wird der Strom stundenweise in Straßenzügen abgestellt werden müssen. Auch hierüber informiert der Dienstleister SAG die betroffenen Anwohner jeweils zeitnah und bittet um Verständnis.

Der Netzbetreiber Westnetz investiert mit der Modernisierung nachhaltig ins Kröver Stromnetz. Dies wird sich durch eine deutlich höhere Versorgungssicherheit für die Netzkunden bemerkbar machen. Davon profitieren auch die Gewerbekunden vor Ort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.